Hersteller
Verfügbarkeit
12Artikel/Seite
Darstellung:
Ausstellung
0 Stück lagernd
Lager
1 Stück lagernd

Black High Gloss

Säulenlautsprecher

- 2 1/2-Weg Bassreflexsystem <br/>- Nenn-/Musikbelastbarkeit 70/120 Watt <br/>- Wirkungsgrad 86,5 dB <br/>- Frequenzgang 50Hz bis 25kHz <br/>- Aluminiumgehäuse <br/>- Abmessungen (BxHxT): 9 x 100 x 10cm <br/> <br/><a href="http://shop.fischerhifi.ch/shop/Portals/0/TechNotes/38665.pdf" target="_blank"><img src="http://shop.fischerhifi.ch/shop/portals/0/pdf.gif" /><big><b>- Datenblatt</b></big></a> <br/><a href="http://shop.fischerhifi.ch/shop/Portals/0/Bedienungsanleitung/38665_de.pdf" target="_blank"><img src="http://shop.fischerhifi.ch/shop/portals/0/pdf.gif" /><big><b>- Bedienungsanleitung</b></big></a> <br/>
inkl. MwSt.
Gratisversand
Ausstellung
0 Stück lagernd
Lager
1 Stück lagernd

Black High Gloss

Design-Standlautsprecher

- 2 1/2-Weg Bassreflexsystem <br/>- Nenn-/Musikbelastbarkeit 90/150 Watt <br/>- Wirkungsgrad 87,5 dB <br/>- Frequenzgang 40Hz bis 30kHz <br/>- Aluminiumgehäuse <br/>- Abmessungen (BxHxT): 14 x 105 x 10cm <br/> <br/><a href="http://shop.fischerhifi.ch/shop/Portals/0/TechNotes/31645.pdf" target="_blank"><img src="http://shop.fischerhifi.ch/shop/portals/0/pdf.gif" /><big><b>- Datenblatt</b></big></a> <br/> <br/><a href="http://shop.fischerhifi.ch/shop/Portals/0/Bedienungsanleitung/29001_de.pdf" target="_blank"><img src="http://shop.fischerhifi.ch/shop/portals/0/pdf.gif" /><big><b>- Bedienungsanleitung</b></big></a> <br/>
inkl. MwSt.
Gratisversand
Ausstellung
0 Stück lagernd
Lager
1 Stück lagernd

Black

3-Weg Bassreflex Standlautsprecher

Der hohe Anspruch der Chrono SL Serie spiegelt sich in der aufwendigen Gestaltung der nahtlos gearbeiteten Gehäuse in Monocoque-Optik wieder. Diamond-Cut Aluminiumringe, ein überarbeiteter HDF-Gehäuseinnenaufbau mit Down-Fire Bassreflexöffnung, Spacer in Kegelform und eine massive Sockelkonstruktion setzen neue Akzente in Design und Klang. <br/>In der neuen Chrono SL Serie wird sowohl im Mittel- als auch im Tief-tonbereich Titanium als Membranmaterial eingesetzt. In Kombination mit der neuesten Generation der jetzt dreifach gefalteten Wave-Sicke sichert dies ein kontrolliertes, fehlerfreies Ein- und Ausschwingverhalten bis hin zum Maximalhub. <br/>Das bewährte Alu-Mangan-Hochtonsystemu¨berträgt Musiksignale bis 40.000 Hz. Eine aus Aluminium gefertigte Transmission Front-Plate dient als Wave-Guide und unterstu¨tzt das Abstrahlverhalten des Systems. <br/>Die hochwertigen und akustisch neutralen Stoffabdeckungen verdecken bei Bedarf den direkten Blick auf die Technik und lassen sich elegant per Magnetbefestigung anbringen. <br/>Die edlen Oberflächen werden in einem aufwendigen Mehrschichtverfahren in einem Guss lackiert und versiegelt. Sie sind erhältlich in schwarz und weiß „high gloss“.
inkl. MwSt.
Gratisversand
Ausstellung
0 Stück lagernd
Lager
1 Stück lagernd

White

3-Weg Bassreflex Standlautsprecher

Der hohe Anspruch der Chrono SL Serie spiegelt sich in der aufwendigen Gestaltung der nahtlos gearbeiteten Gehäuse in Monocoque-Optik wieder. Diamond-Cut Aluminiumringe, ein überarbeiteter HDF-Gehäuseinnenaufbau mit Down-Fire Bassreflexöffnung, Spacer in Kegelform und eine massive Sockelkonstruktion setzen neue Akzente in Design und Klang. <br/>In der neuen Chrono SL Serie wird sowohl im Mittel- als auch im Tief-tonbereich Titanium als Membranmaterial eingesetzt. In Kombination mit der neuesten Generation der jetzt dreifach gefalteten Wave-Sicke sichert dies ein kontrolliertes, fehlerfreies Ein- und Ausschwingverhalten bis hin zum Maximalhub. <br/>Das bewährte Alu-Mangan-Hochtonsystemu¨berträgt Musiksignale bis 40.000 Hz. Eine aus Aluminium gefertigte Transmission Front-Plate dient als Wave-Guide und unterstu¨tzt das Abstrahlverhalten des Systems. <br/>Die hochwertigen und akustisch neutralen Stoffabdeckungen verdecken bei Bedarf den direkten Blick auf die Technik und lassen sich elegant per Magnetbefestigung anbringen. <br/>Die edlen Oberflächen werden in einem aufwendigen Mehrschichtverfahren in einem Guss lackiert und versiegelt. Sie sind erhältlich in schwarz und weiß „high gloss“.
inkl. MwSt.
Gratisversand
Ausstellung
0 Stück lagernd
Lager
1 Stück lagernd

White

3-Weg Bassreflex Standlautsprecher

In der neuen Chrono SL Serie wird sowohl im Mittel- als auch im Tief-tonbereich Titanium als Membranmaterial eingesetzt. In Kombination mit der neuesten Generation der jetzt dreifach gefalteten Wave-Sicke sichert dies ein kontrolliertes, fehlerfreies Ein- und Ausschwingverhalten bis hin zum Maximalhub. <br/>Das bewährte Alu-Mangan-Hochtonsystemu¨berträgt Musiksignale bis 40.000 Hz. Eine aus Aluminium gefertigte Transmission Front-Plate dient als Wave-Guide und unterstu¨tzt das Abstrahlverhalten des Systems. <br/>Die hochwertigen und akustisch neutralen Stoffabdeckungen verdecken bei Bedarf den direkten Blick auf die Technik und lassen sich elegant per Magnetbefestigung anbringen. <br/>Die edlen Oberflächen werden in einem aufwendigen Mehrschichtverfahren in einem Guss lackiert und versiegelt. Sie sind erhältlich in schwarz und weiß „high gloss“.
inkl. MwSt.
Gratisversand
Ausstellung
0 Stück lagernd
Lager
0 Stück lagernd

White High Gloss

Standlautsprecher

Die EPICON 6, bei deren Entwicklung die sehr erfolgreiche Vorgängerserie „Euphonia“ Pate stand, ist DALIs neuer Referenzlautsprecher. Kaum auf dem Markt, äußerte sich die HiFi-Fachpresse rundum begeistert. Chefredakteur Wilfried Kress vom Magazin „HiFi & Records” resümiert in seinem Test: „Der beste Lautsprecher, den die Dänen je gebaut haben“. Und Matthias Böde von „Stereo“ zieht das Fazit: „DALI stößt ein neues Qualitätstor auf und bietet exzellente Technik in erlesener Verpackung. Sollte uns wundern, wenn die EPICON 6 nicht zum Objekt der Begierde würde – für alle, die schöner wohnen und besser hören wollen.“ <br/> <br/>Das Highlight der EPICON 6 ist DALIs neue unvergleichliche Treiber-Technologie. Die Bestückung mit zwei 165 mm-Tiefmitteltönern und ihrem einzigartigen Linear Drive Magnet System sowie dem bewährten und eigens für die EPICON-Serie optimierten, aus Gewebekalotte und Bändchen bestehenden Hybrid-Hochtöner bricht mit allen bestehenden Lautsprecher-Konventionen. Denn da das eine der beiden Basschassis der EPICON 6 bereits bei 600 Hertz angekoppelt ist und das Bändchen speziell für die Abstrahlung der höchsten Frequenzen oberhalb von 15 Kilohertz vorgesehen ist, arbeitet der Standlautsprecher gleichsam mit einem 2½ + ½-Wege-System. <br/> <br/>Einfach und leistungsfähig <br/>Die EPICON 6 ist im Wesentlichen eine EPICON 2 mit einem nach oben und unten erweiterten Frequenzgang. Bei DALIs neuem Hybridtochtönermodul übernimmt die Kalotte jetzt zwischen 95 und 99 % der Hochtonwiedergabe – nur ein kleiner Teil wird über den Bändchenhochtöner abgestrahlt. Dadurch entsteht ein Eindruck von einzigartiger Luftigkeit, Transparenz und Leichtigkeit. <br/> <br/>Der Tieftöner der EPICON 6 verfügt im Vergleich zur EPICON 2 über einen höheren Wirkungsgrad und eine höhere Belastbarkeit. Konsequenterweise eignet sich die EPICON 6 auch für größere Räume und überzeugt in jeder Hinsicht mit einer überaus musikalischen Performance. Unter dem Strich kombiniert die EPICON 6 die Einfachheit der EPICON 2 mit der Leistungsfähigkeit der EPICON 8. <br/> <br/>Das Gehäuse <br/>Ein extrem präzises CNC-Fräsen der Frontwand erzeugt mehr Raum zwischen den 7 Befestigungsschrauben und sichert einen Luftfluss hinter den Tieftönern. Ein Detail, das sowohl unseren verlustarmen Aufbau als auch unsere Bemühungen um ein optimales Timing aufzeigt. <br/> <br/>Jedes Seitenteil der EPICON 6 besteht aus sechs einzelnen, miteinander verleimten Lagen von MDF-Platten. Diese sind fest mit der 53 mm starken mehrschichtigen MDF-Gehäuserückwand verankert. <br/> <br/>Die 33 mm starke zweischichtige Frontwand stellt sicher, dass die von den Treibern mobilisierte Energie auch akustisch genutzt wird und nicht in Form von Gehäusevibrationen verloren geht. Die gebogene Form der Frontwand trägt ebenfalls dazu bei, eine möglichst stabile und verwindungssteife akustische Plattform bereitzustellen. <br/> <br/>Im Innern ist das Gehäuse der EPICON 6 in zwei gleichgroße Kammern geteilt, wodurch den beiden Tieftönern jeweils ein identisches, aber völlig voneinander unabhängiges Volumen bereitsteht. Die beiden dazugehörigen Bassreflexöffnungen findet man auf der Gehäuserückseite in nächster Nähe zu den Treibern. Die Reflexrohre sind an beiden Enden nach außen gewölbt, um störende Turbulenzen zu vermeiden. <br/> <br/>Auf dem Boden des Gehäuses ist die fest verdrahtete Frequenzweiche ebenfalls in einem eigenen Gehäuse fixiert – und ist somit nicht den dynamischen Veränderungen des Luftdrucks innerhalb der Bassreflex-Gehäusekammern ausgesetzt. <br/> <br/>Mit ihrer makellosen Hochton- und Stimmwiedergabe und den dynamischen und präzisen Bässen klingt die EPICON 6 so naturgetreu, dass man sich als Hörer mitten in einer Live-Aufführung wähnt. <br/> <br/>Technische daten: <br/>•Frequenzbereich (+/- 3 dB) [Hz] 35 - 30.000 <br/>•Empfindlichkeit (2,83V/1m) [dB] 88 <br/>•Nennimpedanz [O] 5 <br/>•Maximaler Schalldruckpegel [dB] 110 <br/>•Empfohlene Verstärkerleistung [W] 50 - 300 <br/>•Übergangsfrequenzen [Hz] 700 / 2.550 / 15.000 <br/>•Hochtöner 1 x 10 x 55 mm Ribbon, 1 x 29 mm Soft Textile Dome <br/>•Tieftöner 2 X 6½" Wood Fiber Konus <br/>•Gehäuse Typ Bass Reflex <br/>•Bassreflex-Abstimmfrequenz [Hz] 32,5 <br/>•Eingang Bi-Amping (Active Frequenzweiche) Bi Wire <br/>•Magnetische Abschirmung No <br/>•Empfohlene Aufstellung Boden <br/>•Zubehör: Handbuch, Mikrofasertuch, Rubber Pads, Spikes, Base <br/>•Ausführung: Schwarz Hochglanz lackiert, Walnuss Hochglanz, Ruby Makassar Hochglanz <br/> <br/> <br/><a href="http://shop.fischerhifi.ch/shop/Portals/0/TechNotes/Dali EPICON.pdf" target="_blank"><img src="http://shop.fischerhifi.ch/shop/portals/0/pdf.gif" /><big><b>- Datenblatt</b></big></a>
inkl. MwSt.
Gratisversand
Ausstellung
0 Stück lagernd
Lager
0 Stück lagernd

Walnuss High Gloss

Standlautsprecher

Die EPICON 6, bei deren Entwicklung die sehr erfolgreiche Vorgängerserie „Euphonia“ Pate stand, ist DALIs neuer Referenzlautsprecher. Kaum auf dem Markt, äußerte sich die HiFi-Fachpresse rundum begeistert. Chefredakteur Wilfried Kress vom Magazin „HiFi & Records” resümiert in seinem Test: „Der beste Lautsprecher, den die Dänen je gebaut haben“. Und Matthias Böde von „Stereo“ zieht das Fazit: „DALI stößt ein neues Qualitätstor auf und bietet exzellente Technik in erlesener Verpackung. Sollte uns wundern, wenn die EPICON 6 nicht zum Objekt der Begierde würde – für alle, die schöner wohnen und besser hören wollen.“ <br/> <br/>Das Highlight der EPICON 6 ist DALIs neue unvergleichliche Treiber-Technologie. Die Bestückung mit zwei 165 mm-Tiefmitteltönern und ihrem einzigartigen Linear Drive Magnet System sowie dem bewährten und eigens für die EPICON-Serie optimierten, aus Gewebekalotte und Bändchen bestehenden Hybrid-Hochtöner bricht mit allen bestehenden Lautsprecher-Konventionen. Denn da das eine der beiden Basschassis der EPICON 6 bereits bei 600 Hertz angekoppelt ist und das Bändchen speziell für die Abstrahlung der höchsten Frequenzen oberhalb von 15 Kilohertz vorgesehen ist, arbeitet der Standlautsprecher gleichsam mit einem 2½ + ½-Wege-System. <br/> <br/>Einfach und leistungsfähig <br/>Die EPICON 6 ist im Wesentlichen eine EPICON 2 mit einem nach oben und unten erweiterten Frequenzgang. Bei DALIs neuem Hybridtochtönermodul übernimmt die Kalotte jetzt zwischen 95 und 99 % der Hochtonwiedergabe – nur ein kleiner Teil wird über den Bändchenhochtöner abgestrahlt. Dadurch entsteht ein Eindruck von einzigartiger Luftigkeit, Transparenz und Leichtigkeit. <br/> <br/>Der Tieftöner der EPICON 6 verfügt im Vergleich zur EPICON 2 über einen höheren Wirkungsgrad und eine höhere Belastbarkeit. Konsequenterweise eignet sich die EPICON 6 auch für größere Räume und überzeugt in jeder Hinsicht mit einer überaus musikalischen Performance. Unter dem Strich kombiniert die EPICON 6 die Einfachheit der EPICON 2 mit der Leistungsfähigkeit der EPICON 8. <br/> <br/>Das Gehäuse <br/>Ein extrem präzises CNC-Fräsen der Frontwand erzeugt mehr Raum zwischen den 7 Befestigungsschrauben und sichert einen Luftfluss hinter den Tieftönern. Ein Detail, das sowohl unseren verlustarmen Aufbau als auch unsere Bemühungen um ein optimales Timing aufzeigt. <br/> <br/>Jedes Seitenteil der EPICON 6 besteht aus sechs einzelnen, miteinander verleimten Lagen von MDF-Platten. Diese sind fest mit der 53 mm starken mehrschichtigen MDF-Gehäuserückwand verankert. <br/> <br/>Die 33 mm starke zweischichtige Frontwand stellt sicher, dass die von den Treibern mobilisierte Energie auch akustisch genutzt wird und nicht in Form von Gehäusevibrationen verloren geht. Die gebogene Form der Frontwand trägt ebenfalls dazu bei, eine möglichst stabile und verwindungssteife akustische Plattform bereitzustellen. <br/> <br/>Im Innern ist das Gehäuse der EPICON 6 in zwei gleichgroße Kammern geteilt, wodurch den beiden Tieftönern jeweils ein identisches, aber völlig voneinander unabhängiges Volumen bereitsteht. Die beiden dazugehörigen Bassreflexöffnungen findet man auf der Gehäuserückseite in nächster Nähe zu den Treibern. Die Reflexrohre sind an beiden Enden nach außen gewölbt, um störende Turbulenzen zu vermeiden. <br/> <br/>Auf dem Boden des Gehäuses ist die fest verdrahtete Frequenzweiche ebenfalls in einem eigenen Gehäuse fixiert – und ist somit nicht den dynamischen Veränderungen des Luftdrucks innerhalb der Bassreflex-Gehäusekammern ausgesetzt. <br/> <br/>Mit ihrer makellosen Hochton- und Stimmwiedergabe und den dynamischen und präzisen Bässen klingt die EPICON 6 so naturgetreu, dass man sich als Hörer mitten in einer Live-Aufführung wähnt. <br/> <br/>Technische daten: <br/>•Frequenzbereich (+/- 3 dB) [Hz] 35 - 30.000 <br/>•Empfindlichkeit (2,83V/1m) [dB] 88 <br/>•Nennimpedanz [O] 5 <br/>•Maximaler Schalldruckpegel [dB] 110 <br/>•Empfohlene Verstärkerleistung [W] 50 - 300 <br/>•Übergangsfrequenzen [Hz] 700 / 2.550 / 15.000 <br/>•Hochtöner 1 x 10 x 55 mm Ribbon, 1 x 29 mm Soft Textile Dome <br/>•Tieftöner 2 X 6½" Wood Fiber Konus <br/>•Gehäuse Typ Bass Reflex <br/>•Bassreflex-Abstimmfrequenz [Hz] 32,5 <br/>•Eingang Bi-Amping (Active Frequenzweiche) Bi Wire <br/>•Magnetische Abschirmung No <br/>•Empfohlene Aufstellung Boden <br/>•Zubehör: Handbuch, Mikrofasertuch, Rubber Pads, Spikes, Base <br/>•Ausführung: Schwarz Hochglanz lackiert, Walnuss Hochglanz, Ruby Makassar Hochglanz <br/> <br/><a href="http://shop.fischerhifi.ch/shop/Portals/0/TechNotes/Dali EPICON.pdf" target="_blank"><img src="http://shop.fischerhifi.ch/shop/portals/0/pdf.gif" /><big><b>- Datenblatt</b></big></a>
inkl. MwSt.
Gratisversand
Ausstellung
0 Stück lagernd
Lager
0 Stück lagernd

Ruby Makassar High Gloss

Standlautsprecher

Die EPICON 6, bei deren Entwicklung die sehr erfolgreiche Vorgängerserie „Euphonia“ Pate stand, ist DALIs neuer Referenzlautsprecher. Kaum auf dem Markt, äußerte sich die HiFi-Fachpresse rundum begeistert. Chefredakteur Wilfried Kress vom Magazin „HiFi & Records” resümiert in seinem Test: „Der beste Lautsprecher, den die Dänen je gebaut haben“. Und Matthias Böde von „Stereo“ zieht das Fazit: „DALI stößt ein neues Qualitätstor auf und bietet exzellente Technik in erlesener Verpackung. Sollte uns wundern, wenn die EPICON 6 nicht zum Objekt der Begierde würde – für alle, die schöner wohnen und besser hören wollen.“ <br/> <br/>Das Highlight der EPICON 6 ist DALIs neue unvergleichliche Treiber-Technologie. Die Bestückung mit zwei 165 mm-Tiefmitteltönern und ihrem einzigartigen Linear Drive Magnet System sowie dem bewährten und eigens für die EPICON-Serie optimierten, aus Gewebekalotte und Bändchen bestehenden Hybrid-Hochtöner bricht mit allen bestehenden Lautsprecher-Konventionen. Denn da das eine der beiden Basschassis der EPICON 6 bereits bei 600 Hertz angekoppelt ist und das Bändchen speziell für die Abstrahlung der höchsten Frequenzen oberhalb von 15 Kilohertz vorgesehen ist, arbeitet der Standlautsprecher gleichsam mit einem 2½ + ½-Wege-System. <br/> <br/>Einfach und leistungsfähig <br/>Die EPICON 6 ist im Wesentlichen eine EPICON 2 mit einem nach oben und unten erweiterten Frequenzgang. Bei DALIs neuem Hybridtochtönermodul übernimmt die Kalotte jetzt zwischen 95 und 99 % der Hochtonwiedergabe – nur ein kleiner Teil wird über den Bändchenhochtöner abgestrahlt. Dadurch entsteht ein Eindruck von einzigartiger Luftigkeit, Transparenz und Leichtigkeit. <br/> <br/>Der Tieftöner der EPICON 6 verfügt im Vergleich zur EPICON 2 über einen höheren Wirkungsgrad und eine höhere Belastbarkeit. Konsequenterweise eignet sich die EPICON 6 auch für größere Räume und überzeugt in jeder Hinsicht mit einer überaus musikalischen Performance. Unter dem Strich kombiniert die EPICON 6 die Einfachheit der EPICON 2 mit der Leistungsfähigkeit der EPICON 8. <br/> <br/>Das Gehäuse <br/>Ein extrem präzises CNC-Fräsen der Frontwand erzeugt mehr Raum zwischen den 7 Befestigungsschrauben und sichert einen Luftfluss hinter den Tieftönern. Ein Detail, das sowohl unseren verlustarmen Aufbau als auch unsere Bemühungen um ein optimales Timing aufzeigt. <br/> <br/>Jedes Seitenteil der EPICON 6 besteht aus sechs einzelnen, miteinander verleimten Lagen von MDF-Platten. Diese sind fest mit der 53 mm starken mehrschichtigen MDF-Gehäuserückwand verankert. <br/> <br/>Die 33 mm starke zweischichtige Frontwand stellt sicher, dass die von den Treibern mobilisierte Energie auch akustisch genutzt wird und nicht in Form von Gehäusevibrationen verloren geht. Die gebogene Form der Frontwand trägt ebenfalls dazu bei, eine möglichst stabile und verwindungssteife akustische Plattform bereitzustellen. <br/> <br/>Im Innern ist das Gehäuse der EPICON 6 in zwei gleichgroße Kammern geteilt, wodurch den beiden Tieftönern jeweils ein identisches, aber völlig voneinander unabhängiges Volumen bereitsteht. Die beiden dazugehörigen Bassreflexöffnungen findet man auf der Gehäuserückseite in nächster Nähe zu den Treibern. Die Reflexrohre sind an beiden Enden nach außen gewölbt, um störende Turbulenzen zu vermeiden. <br/> <br/>Auf dem Boden des Gehäuses ist die fest verdrahtete Frequenzweiche ebenfalls in einem eigenen Gehäuse fixiert – und ist somit nicht den dynamischen Veränderungen des Luftdrucks innerhalb der Bassreflex-Gehäusekammern ausgesetzt. <br/> <br/>Mit ihrer makellosen Hochton- und Stimmwiedergabe und den dynamischen und präzisen Bässen klingt die EPICON 6 so naturgetreu, dass man sich als Hörer mitten in einer Live-Aufführung wähnt. <br/> <br/>Technische daten: <br/>•Frequenzbereich (+/- 3 dB) [Hz] 35 - 30.000 <br/>•Empfindlichkeit (2,83V/1m) [dB] 88 <br/>•Nennimpedanz [O] 5 <br/>•Maximaler Schalldruckpegel [dB] 110 <br/>•Empfohlene Verstärkerleistung [W] 50 - 300 <br/>•Übergangsfrequenzen [Hz] 700 / 2.550 / 15.000 <br/>•Hochtöner 1 x 10 x 55 mm Ribbon, 1 x 29 mm Soft Textile Dome <br/>•Tieftöner 2 X 6½" Wood Fiber Konus <br/>•Gehäuse Typ Bass Reflex <br/>•Bassreflex-Abstimmfrequenz [Hz] 32,5 <br/>•Eingang Bi-Amping (Active Frequenzweiche) Bi Wire <br/>•Magnetische Abschirmung No <br/>•Empfohlene Aufstellung Boden <br/>•Zubehör: Handbuch, Mikrofasertuch, Rubber Pads, Spikes, Base <br/>•Ausführung: Schwarz Hochglanz lackiert, Walnuss Hochglanz, Ruby Makassar Hochglanz <br/> <br/> <br/><a href="http://shop.fischerhifi.ch/shop/Portals/0/TechNotes/Dali EPICON.pdf" target="_blank"><img src="http://shop.fischerhifi.ch/shop/portals/0/pdf.gif" /><big><b>- Datenblatt</b></big></a>
inkl. MwSt.
Gratisversand
Ausstellung
0 Stück lagernd
Lager
0 Stück lagernd

Black High Gloss

Standlautsprecher

Die EPICON 6, bei deren Entwicklung die sehr erfolgreiche Vorgängerserie „Euphonia“ Pate stand, ist DALIs neuer Referenzlautsprecher. Kaum auf dem Markt, äußerte sich die HiFi-Fachpresse rundum begeistert. Chefredakteur Wilfried Kress vom Magazin „HiFi & Records” resümiert in seinem Test: „Der beste Lautsprecher, den die Dänen je gebaut haben“. Und Matthias Böde von „Stereo“ zieht das Fazit: „DALI stößt ein neues Qualitätstor auf und bietet exzellente Technik in erlesener Verpackung. Sollte uns wundern, wenn die EPICON 6 nicht zum Objekt der Begierde würde – für alle, die schöner wohnen und besser hören wollen.“ <br/> <br/>Das Highlight der EPICON 6 ist DALIs neue unvergleichliche Treiber-Technologie. Die Bestückung mit zwei 165 mm-Tiefmitteltönern und ihrem einzigartigen Linear Drive Magnet System sowie dem bewährten und eigens für die EPICON-Serie optimierten, aus Gewebekalotte und Bändchen bestehenden Hybrid-Hochtöner bricht mit allen bestehenden Lautsprecher-Konventionen. Denn da das eine der beiden Basschassis der EPICON 6 bereits bei 600 Hertz angekoppelt ist und das Bändchen speziell für die Abstrahlung der höchsten Frequenzen oberhalb von 15 Kilohertz vorgesehen ist, arbeitet der Standlautsprecher gleichsam mit einem 2½ + ½-Wege-System. <br/> <br/>Einfach und leistungsfähig <br/>Die EPICON 6 ist im Wesentlichen eine EPICON 2 mit einem nach oben und unten erweiterten Frequenzgang. Bei DALIs neuem Hybridtochtönermodul übernimmt die Kalotte jetzt zwischen 95 und 99 % der Hochtonwiedergabe – nur ein kleiner Teil wird über den Bändchenhochtöner abgestrahlt. Dadurch entsteht ein Eindruck von einzigartiger Luftigkeit, Transparenz und Leichtigkeit. <br/> <br/>Der Tieftöner der EPICON 6 verfügt im Vergleich zur EPICON 2 über einen höheren Wirkungsgrad und eine höhere Belastbarkeit. Konsequenterweise eignet sich die EPICON 6 auch für größere Räume und überzeugt in jeder Hinsicht mit einer überaus musikalischen Performance. Unter dem Strich kombiniert die EPICON 6 die Einfachheit der EPICON 2 mit der Leistungsfähigkeit der EPICON 8. <br/> <br/>Das Gehäuse <br/>Ein extrem präzises CNC-Fräsen der Frontwand erzeugt mehr Raum zwischen den 7 Befestigungsschrauben und sichert einen Luftfluss hinter den Tieftönern. Ein Detail, das sowohl unseren verlustarmen Aufbau als auch unsere Bemühungen um ein optimales Timing aufzeigt. <br/> <br/>Jedes Seitenteil der EPICON 6 besteht aus sechs einzelnen, miteinander verleimten Lagen von MDF-Platten. Diese sind fest mit der 53 mm starken mehrschichtigen MDF-Gehäuserückwand verankert. <br/> <br/>Die 33 mm starke zweischichtige Frontwand stellt sicher, dass die von den Treibern mobilisierte Energie auch akustisch genutzt wird und nicht in Form von Gehäusevibrationen verloren geht. Die gebogene Form der Frontwand trägt ebenfalls dazu bei, eine möglichst stabile und verwindungssteife akustische Plattform bereitzustellen. <br/> <br/>Im Innern ist das Gehäuse der EPICON 6 in zwei gleichgroße Kammern geteilt, wodurch den beiden Tieftönern jeweils ein identisches, aber völlig voneinander unabhängiges Volumen bereitsteht. Die beiden dazugehörigen Bassreflexöffnungen findet man auf der Gehäuserückseite in nächster Nähe zu den Treibern. Die Reflexrohre sind an beiden Enden nach außen gewölbt, um störende Turbulenzen zu vermeiden. <br/> <br/>Auf dem Boden des Gehäuses ist die fest verdrahtete Frequenzweiche ebenfalls in einem eigenen Gehäuse fixiert – und ist somit nicht den dynamischen Veränderungen des Luftdrucks innerhalb der Bassreflex-Gehäusekammern ausgesetzt. <br/> <br/>Mit ihrer makellosen Hochton- und Stimmwiedergabe und den dynamischen und präzisen Bässen klingt die EPICON 6 so naturgetreu, dass man sich als Hörer mitten in einer Live-Aufführung wähnt. <br/> <br/>Technische daten: <br/>•Frequenzbereich (+/- 3 dB) [Hz] 35 - 30.000 <br/>•Empfindlichkeit (2,83V/1m) [dB] 88 <br/>•Nennimpedanz [O] 5 <br/>•Maximaler Schalldruckpegel [dB] 110 <br/>•Empfohlene Verstärkerleistung [W] 50 - 300 <br/>•Übergangsfrequenzen [Hz] 700 / 2.550 / 15.000 <br/>•Hochtöner 1 x 10 x 55 mm Ribbon, 1 x 29 mm Soft Textile Dome <br/>•Tieftöner 2 X 6½" Wood Fiber Konus <br/>•Gehäuse Typ Bass Reflex <br/>•Bassreflex-Abstimmfrequenz [Hz] 32,5 <br/>•Eingang Bi-Amping (Active Frequenzweiche) Bi Wire <br/>•Magnetische Abschirmung No <br/>•Empfohlene Aufstellung Boden <br/>•Zubehör: Handbuch, Mikrofasertuch, Rubber Pads, Spikes, Base <br/>•Ausführung: Schwarz Hochglanz lackiert, Walnuss Hochglanz, Ruby Makassar Hochglanz <br/> <br/> <br/><a href="http://shop.fischerhifi.ch/shop/Portals/0/TechNotes/Dali EPICON.pdf" target="_blank"><img src="http://shop.fischerhifi.ch/shop/portals/0/pdf.gif" /><big><b>- Datenblatt</b></big></a>
inkl. MwSt.
Gratisversand
Ausstellung
0 Stück lagernd
Lager
0 Stück lagernd

Black High Gloss

Standlautsprecher

Das Topmodell der EPICON Serie, der Standlautsprecher EPICON 8, überzeugt neben seiner eleganten Erscheinung mit einem überaus ausdrucksstarken, detailreichen und natürlichen Klang auf allerhöchstem Niveau. Die EPICON 8 fesselt den Zuhörer sowohl bei leisen Tönen mit einem facettenreichen und räumlich fein gegliederten Klangbild, kann aber auch lautere und impulsive Musik sehr druckvoll und packend in Szene setzen. <br/> <br/>Die EISA, ein Verband von 50 Unterhaltungselektronik-Fachmagazinen aus 20 europäischen Ländern, war vom neuen DALI-Flaggschiff derart begeistert, dass sie die EPICON 8 gerade mit dem EISA-Award als bestes High End-Produkt des Jahres 2012/13 auszeichnete. Zitat aus der Laudatio: „Der Lautsprecher baut ein weit gestecktes, mit Details üppig ausgestaltetes Spektrum auf und füllt auch große Räume auf faszinierende Art mit Musik.“ <br/> <br/>Bestückung <br/>Für ein profundes Bassfundament der EPICON 8 sorgen zwei 200 mm große Tieftöner. Sie gehen derart kraftvoll zu Werke, dass auch in größeren Räumen oder bei höheren Wiedergabepegeln kein separater Subwoofer mehr erforderlich ist. Der am oberen Ende der Schallwand platzierte 165 mm-Konus fungiert als Mitteltöner und verfügt wie die beiden Basschassis über das DALI-exklusive revolutionäre Linear Drive Magnet System. Die schon legendäre DALI-Kombination aus Gewebekalotte und Bändchen ist schließlich für die Wiedergabe der hohen und höchsten Frequenzen verantwortlich. Dieses zusammengenommen einzigartige 3 ½-Wege System verhilft dem größten Mitglied der EPICON-Familie zu seinen überwältigenden Klangqualitäten. <br/> <br/> <br/>Mehrschichtige Gehäuse <br/>Jedes Seitenteil der EPICON 8 besteht aus sechs einzelnen, miteinander verleimten Lagen von MDF-Platten. Diese sind fest mit einer 63 mm starken, mehrschichtigen MDF-Gehäuserückwand verankert. Um auch bei tiefsten Frequenzen die Kontrolle zu bewahren, ist die Rückwand der EPICON 8 somit um 10 mm stärker als die der EPICON 6 und EPICON 2. Mit CNC-Fräsen entstehen die ultrapräzisen Aussparungen und Bohrungen für die Bassreflexöffnungen und Anschlussfelder an der Gehäuserückseite. <br/> <br/>Die 33 mm starke zweischichtige Frontwand stellt sicher, dass die von den Treibern mobilisierte Energie auch akustisch genutzt wird und nicht in Form von Gehäusevibrationen verloren geht. Die gebogene Form der Frontwand trägt ebenfalls dazu bei, eine möglichst stabile und verwindungssteife akustische Plattform bereitzustellen. <br/> <br/>Im Innern bietet das Gehäuse der EPICON 8 zwei gleichgroße Kammern für die beiden Tieftöner und eine weitere separate Kammer für den Mitteltöner. Den beiden Basschassis steht so jeweils ein identisches, aber völlig voneinander unabhängiges Volumen bereit. Dank seines eigenen abgeschlossenen Gehäuses ist der Mitteltöner in der Lage, auch die besonders kritischen, im Bereich der menschlichen Stimme liegenden mittleren Frequenzen ohne störende Einflüsse durch die anderen Chassis wiederzugeben. <br/> <br/>An der Gehäuserückseite findet man in nächster Nähe zu den Tieftönern die beiden dazugehörigen Bassreflexöffnungen. Die Reflexrohre sind an beiden Enden nach außen gewölbt, um störende Turbulenzen zu vermeiden. Auf dem Boden des Gehäuses ist die fest verdrahtete Frequenzweiche ebenfalls in einem eigenen Gehäuse fixiert – und ist somit nicht den dynamischen Veränderungen des Luftdrucks innerhalb der Bassreflex-Gehäusekammern ausgesetzt. <br/> <br/>Die Aufteilung des Gehäuses in mehrere separate, völlig voneinander getrennte Volumen trägt genauso zum einzigartigen Klangerlebnis der EPICON 8 bei wie die sorgsam positionierten Gehäuseverstrebungen oder die Berücksichtigung des DALI-Grundsatzes, in jeder Hinsicht für ein optimales Timing und einen ungehinderten Luftstrom zu sorgen. <br/> <br/>EPICON 8 Technische Daten <br/>Serie Epicon <br/>Bauart Front <br/>Frequenzbereich (+/- 3 dB) [Hz] 35 - 30.000 <br/>Empfindlichkeit (2,83V/1m) [dB] 89 <br/>Nennimpedanz [O] 5 <br/>Maximaler Schalldruckpegel [dB] 112 <br/>Empfohlene Verstärkerleistung [W] 50 - 500 <br/>Übergangsfrequenzen [Hz] 550 / 3.100 / 15.000 <br/>Hochtöner 1 x 10 x 55 mm Ribbon <br/>1 x 29 mm Soft Textile Dome <br/>Mitteltöner 1 x 6½" Wood Fibre Cone <br/>Tieftöner 2 x 8" Wood Fibre Cone <br/>Gehäusetyp Bass Reflex <br/>Bassreflex-Abstimmfrequenz [Hz] 28,0 <br/>Eingang Bi Wire <br/>Bi-amping <br/>Magnetische Abschirmung No <br/>Empfohlene Aufstellung Floor <br/>Empfohlener Wandabstand [cm] > 35 <br/>Maximale Abmessungen mit Basis und Abdeckung (HxBxT) [mm] 1262 x 353 x 497 <br/>Gehäuseabmessungen (HxBxT) [mm] 1225 x 264 x 485 <br/>Gewicht [kg] 47,5 <br/> Zubehör: <br/>Manual <br/>Micro Fibre Cloth <br/>Rubber Pads <br/>Spikes M10 <br/>Base <br/>Terminal Links <br/>- Verfügbare Ausführungen: <br/>Black High Gloss Lacquer <br/>Walnut High Gloss Lacquer <br/>Ruby Macassar <br/> <br/><a href="http://shop.fischerhifi.ch/shop/Portals/0/TechNotes/Dali EPICON.pdf" target="_blank"><img src="http://shop.fischerhifi.ch/shop/portals/0/pdf.gif" /><big><b>- Datenblatt</b></big></a>
inkl. MwSt.
Gratisversand
Ausstellung
0 Stück lagernd
Lager
0 Stück lagernd

White High Gloss

Standlautsprecher

Das Topmodell der EPICON Serie, der Standlautsprecher EPICON 8, überzeugt neben seiner eleganten Erscheinung mit einem überaus ausdrucksstarken, detailreichen und natürlichen Klang auf allerhöchstem Niveau. Die EPICON 8 fesselt den Zuhörer sowohl bei leisen Tönen mit einem facettenreichen und räumlich fein gegliederten Klangbild, kann aber auch lautere und impulsive Musik sehr druckvoll und packend in Szene setzen. <br/> <br/>Die EISA, ein Verband von 50 Unterhaltungselektronik-Fachmagazinen aus 20 europäischen Ländern, war vom neuen DALI-Flaggschiff derart begeistert, dass sie die EPICON 8 gerade mit dem EISA-Award als bestes High End-Produkt des Jahres 2012/13 auszeichnete. Zitat aus der Laudatio: „Der Lautsprecher baut ein weit gestecktes, mit Details üppig ausgestaltetes Spektrum auf und füllt auch große Räume auf faszinierende Art mit Musik.“ <br/> <br/>Bestückung <br/>Für ein profundes Bassfundament der EPICON 8 sorgen zwei 200 mm große Tieftöner. Sie gehen derart kraftvoll zu Werke, dass auch in größeren Räumen oder bei höheren Wiedergabepegeln kein separater Subwoofer mehr erforderlich ist. Der am oberen Ende der Schallwand platzierte 165 mm-Konus fungiert als Mitteltöner und verfügt wie die beiden Basschassis über das DALI-exklusive revolutionäre Linear Drive Magnet System. Die schon legendäre DALI-Kombination aus Gewebekalotte und Bändchen ist schließlich für die Wiedergabe der hohen und höchsten Frequenzen verantwortlich. Dieses zusammengenommen einzigartige 3 ½-Wege System verhilft dem größten Mitglied der EPICON-Familie zu seinen überwältigenden Klangqualitäten. <br/> <br/> <br/>Mehrschichtige Gehäuse <br/>Jedes Seitenteil der EPICON 8 besteht aus sechs einzelnen, miteinander verleimten Lagen von MDF-Platten. Diese sind fest mit einer 63 mm starken, mehrschichtigen MDF-Gehäuserückwand verankert. Um auch bei tiefsten Frequenzen die Kontrolle zu bewahren, ist die Rückwand der EPICON 8 somit um 10 mm stärker als die der EPICON 6 und EPICON 2. Mit CNC-Fräsen entstehen die ultrapräzisen Aussparungen und Bohrungen für die Bassreflexöffnungen und Anschlussfelder an der Gehäuserückseite. <br/> <br/>Die 33 mm starke zweischichtige Frontwand stellt sicher, dass die von den Treibern mobilisierte Energie auch akustisch genutzt wird und nicht in Form von Gehäusevibrationen verloren geht. Die gebogene Form der Frontwand trägt ebenfalls dazu bei, eine möglichst stabile und verwindungssteife akustische Plattform bereitzustellen. <br/> <br/>Im Innern bietet das Gehäuse der EPICON 8 zwei gleichgroße Kammern für die beiden Tieftöner und eine weitere separate Kammer für den Mitteltöner. Den beiden Basschassis steht so jeweils ein identisches, aber völlig voneinander unabhängiges Volumen bereit. Dank seines eigenen abgeschlossenen Gehäuses ist der Mitteltöner in der Lage, auch die besonders kritischen, im Bereich der menschlichen Stimme liegenden mittleren Frequenzen ohne störende Einflüsse durch die anderen Chassis wiederzugeben. <br/> <br/>An der Gehäuserückseite findet man in nächster Nähe zu den Tieftönern die beiden dazugehörigen Bassreflexöffnungen. Die Reflexrohre sind an beiden Enden nach außen gewölbt, um störende Turbulenzen zu vermeiden. Auf dem Boden des Gehäuses ist die fest verdrahtete Frequenzweiche ebenfalls in einem eigenen Gehäuse fixiert – und ist somit nicht den dynamischen Veränderungen des Luftdrucks innerhalb der Bassreflex-Gehäusekammern ausgesetzt. <br/> <br/>Die Aufteilung des Gehäuses in mehrere separate, völlig voneinander getrennte Volumen trägt genauso zum einzigartigen Klangerlebnis der EPICON 8 bei wie die sorgsam positionierten Gehäuseverstrebungen oder die Berücksichtigung des DALI-Grundsatzes, in jeder Hinsicht für ein optimales Timing und einen ungehinderten Luftstrom zu sorgen. <br/> <br/>EPICON 8 Technische Daten <br/>Serie Epicon <br/>Bauart Front <br/>Frequenzbereich (+/- 3 dB) [Hz] 35 - 30.000 <br/>Empfindlichkeit (2,83V/1m) [dB] 89 <br/>Nennimpedanz [O] 5 <br/>Maximaler Schalldruckpegel [dB] 112 <br/>Empfohlene Verstärkerleistung [W] 50 - 500 <br/>Übergangsfrequenzen [Hz] 550 / 3.100 / 15.000 <br/>Hochtöner 1 x 10 x 55 mm Ribbon <br/>1 x 29 mm Soft Textile Dome <br/>Mitteltöner 1 x 6½" Wood Fibre Cone <br/>Tieftöner 2 x 8" Wood Fibre Cone <br/>Gehäusetyp Bass Reflex <br/>Bassreflex-Abstimmfrequenz [Hz] 28,0 <br/>Eingang Bi Wire <br/>Bi-amping <br/>Magnetische Abschirmung No <br/>Empfohlene Aufstellung Floor <br/>Empfohlener Wandabstand [cm] > 35 <br/>Maximale Abmessungen mit Basis und Abdeckung (HxBxT) [mm] 1262 x 353 x 497 <br/>Gehäuseabmessungen (HxBxT) [mm] 1225 x 264 x 485 <br/>Gewicht [kg] 47,5 <br/> Zubehör: <br/>Manual <br/>Micro Fibre Cloth <br/>Rubber Pads <br/>Spikes M10 <br/>Base <br/>Terminal Links <br/>- Verfügbare Ausführungen: <br/>Black High Gloss Lacquer <br/>Walnut High Gloss Lacquer <br/>Ruby Macassar <br/> <br/> <br/><a href="http://shop.fischerhifi.ch/shop/Portals/0/TechNotes/Dali EPICON.pdf" target="_blank"><img src="http://shop.fischerhifi.ch/shop/portals/0/pdf.gif" /><big><b>- Datenblatt</b></big></a>
inkl. MwSt.
Gratisversand
Ausstellung
0 Stück lagernd
Lager
0 Stück lagernd

Walnut High Gloss

Standlautsprecher

Das Topmodell der EPICON Serie, der Standlautsprecher EPICON 8, überzeugt neben seiner eleganten Erscheinung mit einem überaus ausdrucksstarken, detailreichen und natürlichen Klang auf allerhöchstem Niveau. Die EPICON 8 fesselt den Zuhörer sowohl bei leisen Tönen mit einem facettenreichen und räumlich fein gegliederten Klangbild, kann aber auch lautere und impulsive Musik sehr druckvoll und packend in Szene setzen. <br/> <br/>Die EISA, ein Verband von 50 Unterhaltungselektronik-Fachmagazinen aus 20 europäischen Ländern, war vom neuen DALI-Flaggschiff derart begeistert, dass sie die EPICON 8 gerade mit dem EISA-Award als bestes High End-Produkt des Jahres 2012/13 auszeichnete. Zitat aus der Laudatio: „Der Lautsprecher baut ein weit gestecktes, mit Details üppig ausgestaltetes Spektrum auf und füllt auch große Räume auf faszinierende Art mit Musik.“ <br/> <br/>Bestückung <br/>Für ein profundes Bassfundament der EPICON 8 sorgen zwei 200 mm große Tieftöner. Sie gehen derart kraftvoll zu Werke, dass auch in größeren Räumen oder bei höheren Wiedergabepegeln kein separater Subwoofer mehr erforderlich ist. Der am oberen Ende der Schallwand platzierte 165 mm-Konus fungiert als Mitteltöner und verfügt wie die beiden Basschassis über das DALI-exklusive revolutionäre Linear Drive Magnet System. Die schon legendäre DALI-Kombination aus Gewebekalotte und Bändchen ist schließlich für die Wiedergabe der hohen und höchsten Frequenzen verantwortlich. Dieses zusammengenommen einzigartige 3 ½-Wege System verhilft dem größten Mitglied der EPICON-Familie zu seinen überwältigenden Klangqualitäten. <br/> <br/> <br/>Mehrschichtige Gehäuse <br/>Jedes Seitenteil der EPICON 8 besteht aus sechs einzelnen, miteinander verleimten Lagen von MDF-Platten. Diese sind fest mit einer 63 mm starken, mehrschichtigen MDF-Gehäuserückwand verankert. Um auch bei tiefsten Frequenzen die Kontrolle zu bewahren, ist die Rückwand der EPICON 8 somit um 10 mm stärker als die der EPICON 6 und EPICON 2. Mit CNC-Fräsen entstehen die ultrapräzisen Aussparungen und Bohrungen für die Bassreflexöffnungen und Anschlussfelder an der Gehäuserückseite. <br/> <br/>Die 33 mm starke zweischichtige Frontwand stellt sicher, dass die von den Treibern mobilisierte Energie auch akustisch genutzt wird und nicht in Form von Gehäusevibrationen verloren geht. Die gebogene Form der Frontwand trägt ebenfalls dazu bei, eine möglichst stabile und verwindungssteife akustische Plattform bereitzustellen. <br/> <br/>Im Innern bietet das Gehäuse der EPICON 8 zwei gleichgroße Kammern für die beiden Tieftöner und eine weitere separate Kammer für den Mitteltöner. Den beiden Basschassis steht so jeweils ein identisches, aber völlig voneinander unabhängiges Volumen bereit. Dank seines eigenen abgeschlossenen Gehäuses ist der Mitteltöner in der Lage, auch die besonders kritischen, im Bereich der menschlichen Stimme liegenden mittleren Frequenzen ohne störende Einflüsse durch die anderen Chassis wiederzugeben. <br/> <br/>An der Gehäuserückseite findet man in nächster Nähe zu den Tieftönern die beiden dazugehörigen Bassreflexöffnungen. Die Reflexrohre sind an beiden Enden nach außen gewölbt, um störende Turbulenzen zu vermeiden. Auf dem Boden des Gehäuses ist die fest verdrahtete Frequenzweiche ebenfalls in einem eigenen Gehäuse fixiert – und ist somit nicht den dynamischen Veränderungen des Luftdrucks innerhalb der Bassreflex-Gehäusekammern ausgesetzt. <br/> <br/>Die Aufteilung des Gehäuses in mehrere separate, völlig voneinander getrennte Volumen trägt genauso zum einzigartigen Klangerlebnis der EPICON 8 bei wie die sorgsam positionierten Gehäuseverstrebungen oder die Berücksichtigung des DALI-Grundsatzes, in jeder Hinsicht für ein optimales Timing und einen ungehinderten Luftstrom zu sorgen. <br/> <br/>EPICON 8 Technische Daten <br/>Serie Epicon <br/>Bauart Front <br/>Frequenzbereich (+/- 3 dB) [Hz] 35 - 30.000 <br/>Empfindlichkeit (2,83V/1m) [dB] 89 <br/>Nennimpedanz [O] 5 <br/>Maximaler Schalldruckpegel [dB] 112 <br/>Empfohlene Verstärkerleistung [W] 50 - 500 <br/>Übergangsfrequenzen [Hz] 550 / 3.100 / 15.000 <br/>Hochtöner 1 x 10 x 55 mm Ribbon <br/>1 x 29 mm Soft Textile Dome <br/>Mitteltöner 1 x 6½" Wood Fibre Cone <br/>Tieftöner 2 x 8" Wood Fibre Cone <br/>Gehäusetyp Bass Reflex <br/>Bassreflex-Abstimmfrequenz [Hz] 28,0 <br/>Eingang Bi Wire <br/>Bi-amping <br/>Magnetische Abschirmung No <br/>Empfohlene Aufstellung Floor <br/>Empfohlener Wandabstand [cm] > 35 <br/>Maximale Abmessungen mit Basis und Abdeckung (HxBxT) [mm] 1262 x 353 x 497 <br/>Gehäuseabmessungen (HxBxT) [mm] 1225 x 264 x 485 <br/>Gewicht [kg] 47,5 <br/> Zubehör: <br/>Manual <br/>Micro Fibre Cloth <br/>Rubber Pads <br/>Spikes M10 <br/>Base <br/>Terminal Links <br/>- Verfügbare Ausführungen: <br/>Black High Gloss Lacquer <br/>Walnut High Gloss Lacquer <br/>Ruby Macassar <br/> <br/> <br/><a href="http://shop.fischerhifi.ch/shop/Portals/0/TechNotes/Dali EPICON.pdf" target="_blank"><img src="http://shop.fischerhifi.ch/shop/portals/0/pdf.gif" /><big><b>- Datenblatt</b></big></a>
inkl. MwSt.
Gratisversand